Wechsel bei der Jugendfeuerwehr Teisnach

01.01.2021

Die Feuerwehr Teisnach steht trotz Corona nicht still, zum Jahreswechsel hat sich bei der Jugendfeuerwehr Teisnach eine Änderung ergeben. Nach fast 9 Jahren hat Beate Altmann die Verantwortung über die Jugendfeuerwehr an Markus Hof übergeben und kümmert sich weiter mit viel Herzblut um die Kinderfeuerwehr.

Markus Hof wird unterstütz von Daniel Leidl und Andreas Forster, gemeinsam bilden Sie ein Betreuerteam um breit aufgestellt zu sein und um die Herausforderungen bei der Jugendarbeit zu meistern. Natürlich steht auch Beate Altmann immer noch zur Verfügung, so wie natürlich auch der Rest der Feuerwehr hinter unserer Jugend steht. Seit Jahrzenten setzen wir in Teisnach nicht auf kurzfristige Lösungen beim Jugendwart, sondern auf den „Roten Faden“ um auch die Wichtigkeit der Jugendarbeit zu unterstreichen. Es ist und bleibt ein sehr wichtiges Thema und Aufgabe für die Zukunft.

Wir danken unserer Beate sehr herzlich für die erfolgreichen Jahre, ihrem Einsatz und das Bemühen rund um die Jugendfeuerwehr. Viele Ideen, viel Neues, das gemeinsame Zeltlager mit dem Spielmannszug, Erfolgreiche Tests und Abzeichen für unsere Jugendfeuerwehr, das Jubiläum der Jugendfeuerwehr und die Gründung der Kinderfeuerwehr fallen in Ihre Wirkungszeit. Auch war Sie einige Jahre in der Vorstandschaft der Kreisjugendfeuerwehr tätig und war auch Mitglied in der Vorstandschaft der FF Teisnach.

Leider kann keine offizielle Übergabe erfolgen, Jedoch wurde die symbolische Übergabe der Jugendfeuerwehr mit einem Helm der Jugendfeuerwehr vollzogen. Der 1. Kommandant der Feuerwehr Teisnach, Sandro Plötz, zeigt sich positiv gestimmt in Bezug auf die Jugendarbeit. „Wir haben seit Jahrzenten eine lebendige Jugend, ich war auch ein Teil davon, die Herausforderungen der Zukunft werden wir aber wieder gemeinsam lösen und es freut mich das die Jugendarbeit so engagiert weitergeht“.

Erste Aufgabe des neuen Jugendwartes und seiner Helfer wird die weitere, digitale Betreuung der Jugend sein um das beste aus der aktuellen Zeit zu machen.