Wasserförderung erweitert

30.12.2020

Wasserförderung im Ortskern erweitert

Bei einer Übung mit Ziel einer "Wasserförderung über eine lange Schlauchstrecke" zum Anwesen Molz, wurde im Jahr 2017 die Wasserversorgung getestet um die maximal zur Verfügung stehenden Wassermenge in Erfahrung zu bringen. Gleichzeitig war die Übung auch für alle beteiligten eine gute Gelegenheit die Örtlichkeiten kennen zu lernen.

In diesem Rahmen wurde auch festgestellt das eine Wasserentnahme aus der Teisnach sehr Zeitaufwendig und je nach Witterung gar nicht so einfach wäre. In Zukunft wird man auch intensiver auf das wichtige Gut Trinkwasser achten müssen. So entstanden die Planungen zu einer festen Saugstelle an der Teisnach, die aus einer festen Verrohrung bestehen soll, um den Zeitaufwand, den Materialeinsatz und die Unfallgefahr zu minimieren. Alle Vorbereitungen und Planungen übernahm die FF Teisnach, die Ausführung und der Einbau wurde vom Bauamt Teisnach übernommen.

Gemeinsam mit dem Wasserwirtschaftsamt (dem wir hier ebenfalls recht herzlich Danken möchten) konnte hier eine einfache, kostengünstige und effiziente Lösung entstehen, die große Vorteile bei der Wasserversorgung in diesem Bereich bringt und im Brandfall sehr wertvoll ist.

Ein weiterer Schritt der zur Sicherheit der Bürger beiträgt.