Ein Lebenszeichen von uns.....

13.04.2020

....wir sind immer noch da, obwohl es etwas still geworden ist….

Die Feuerwehr Teisnach hat im Zuge der Corona Pandemie Ihre Abläufe bei Einsätzen und im Gerätehaus angepasst. Bereits durch den Markt Teisnach wurde eine Dienstanweisung mit ersten Maßnahmen ausgegeben. Das war jetzt vor ca. 4 Wochen, seitdem hat sich vieles geändert und die Informationsbeschaffungen bringen auch immer neue Input’s und Maßnahmen mit sich. Neben Erstinformationen für die Gruppenführer, wird aktuell ein neues Ablaufkonzept niedergeschrieben wo alle Infos nochmal zusammengefasst sind. Von Hygiene bis Schutzkleidung ist darin alles enthalten und beim Namen des Konzeptes sind wir vorerst bei „T500“ hängen geblieben. Es ist aber beruhigend zu wissen, das viele Bausteine bei der FF Teisnach schon vorhanden waren und jetzt zu einem großen ganzen Zusammengefügt werden.

Unterstützung durch den Verein z.b. mit Desinfektionsmittel (das ja anfangs sehr knapp war) sehen wir als Selbstverständlich an. Dies werden wir auch weiterverfolgen und alle Unterstützung bieten die wir können.

Der Einsatzdienst ist uneingeschränkt und aktuell zu 100% sichergestellt. Damit das auch so bleibt wurden von der Gemeinde diverse Ergänzungen der Schutzausrüstung beschafft und bei allen vier Marktfeuerwehren stationiert um identische Abläufe zu haben. Die Ausstattung war zwar bei der FF Teisnach zum Teil schon vorhanden aufgrund der Gefahrgutarbeit, jedoch reichte diese in keinster Weise für alle vier Feuerwehren bzw. für die nächste Zeit aufgrund der absehbaren Beschaffungsschwierigkeiten. Die Anpassung der Ausrüstung ist ein fortlaufender Prozess und wurde jetzt auch um Stoffmasken, sogenannte Mund-Nasen-Schutz ergänzt, die vom Markt Teisnach beschafft wurden. Jeder Aktive trägt bereits im Gerätehaus eine Maske um die Infektionskette signifikant unterbrechen zu können, daher wundern Sie sich bitte nicht wenn wir bereits mit Masken aus dem Fahrzeug aussteigen :-)